Crevoisier AG

René Crevoisier gründete 1966 mit einem Meisterdiplom für Maschinenbau in der Tasche im Dorf Les Genevez das Unternehmen. Er führte Lohnaufträge im Maschinenbaubereich aus und fertigte Crevoisier®-Spannhebel.

Die Entwicklung und Herstellung der ersten Maschinen begann 1974.

Die Betriebsräume wurden zwischen 1987 und 2001 mehrfach vergrößert und zuletzt 2007 umfassend saniert. 1966 wurde das Unternehmen als Einzelfirma René Crevoisier in das Handelsregister eingetragen, seit 1992 firmiert es als Aktiengesellschaft Crevoisier SA.

Philippe Crevoisier, der Sohn des Gründers, übernahm das Unternehmen 1998.

1. Ausstellerpreis bei der EPHJ 2013 für das automatische Polieren ohne Programmierung Policapture®, das zusammen mit der HES SO Valais-Wallis entwickelt wurde.

Am 1. November 2014 wurde eine Produktionsstätte in Delsberg eröffnet.

Einführung des Lean Management 2015

Crevoisier AG beschäftigt heute etwa 80 Mitarbeiter in technischen Berufen (Ingenieure, Techniker, Polymechaniker, Automatiker) und kaufmännischen Berufen

Wir sind ein Ausbildungsbetrieb, in dem Auszubildende ein EFZ als Polymechaniker, Automatiker und Zeichner-Konstrukteur erlangen können. Ebenso haben angehende Techniker die Möglichkeit, ihre Diplomarbeit bei uns zu schreiben.

Seit seiner Gründung gehört Innovation zur Firmenkultur.